Top-News

25.08.2016

In Langenfeld gibt es den 19. Internationalen Yonex Langenfeld Cup für die Altersstufen U19 / U17 / U15.

In Bergisch Gladbach wird der 4, Internationale Babolat Refrath Cup für die Altersstufen U13 / U11 gespielt.

[mehr...]

Die letzten Neuigkeiten - News


25.08.2016

Die deutschen Punkte in Refrath holten unter tropischen Bedingungen vor allem die Mädchen.


25.08.2016

Das U11-Turnier ist Teil der German-U11-Masters-Serie. Organisationschef Heinz Kelzenberg meldet eine Rekordzahl von 199 Meldungen.


25.08.2016

In Langenfeld im Rheinland wird vom 26. bis 28. August in den Altersklassen U19, U17 und U15 gespielt. Philipp Wachenfeld hat eine Vorschau geschickt.


25.08.2016

Ob bei Kursen oder bei Sportveranstaltungen, wenn bei Vereinsveranstaltungen Musik gespielt wird, sollten die Verantwortlichen die Gebührenordnung der GEMA im Blick haben. Allerdings sind über einen Rahmenvertrag zwischen DOSB und GEMA für bestimmte Fälle die GEMA-Gebühren bereits abgegolten.

Die vielfältigen Detailbestimmungen hat der WLSB zusammengestellt. Dort kann auch die DOSB-Broschüre "Sport und GEMA" heruntergeladen werden. Von praktischer Wichtigkeit für Vereine ist die "Zusatzvereinbarung" mit dem § 3 (o).


24.08.2016

Donnerstag 19 Uhr in Bad Camberg (HES), Kreissporthalle Pommernstraße: O19-Länderspiel gegen Belgien.

Donnerstag 17 Uhr in Bergisch Gladbach-Refrath (NRW), Sporthalle Steinbreche: U13-Länderspiel gegen Frankreich.


24.08.2016

Dazu gibt es eine umfangreiche Bildergalerie von Frank Heise.


24.08.2016

Im Herreneinzel führen punktegleich Tobias Wadenka und Alexander Roovers. Im Dameneinzel führt Luise Heim vor Yvonne Li.


23.08.2016

Von September bis November des vergangenen Jahres führte der DBV gemeinsam mit dem Institut für Vermittlungskompetenz in den Sportarten der Deutschen Sporthochschule Köln eine Online-Befragung zur "Zukunftssicherung des deutschen Badmintonsports" durch. Insgesamt 1293 Spieler und 264 Vereine haben sich an der Befragung beteiligt.

Daniel Hoffmann von der DSHS Köln hat die Ergebnisse zusammengestellt.


23.08.2016

Das teilte DBV-Jugendwart Thomas Lohwieser mit. Ausrichter ist wie in den vergangenen Jahren der 1. BV Maintal (LV Hessen).


22.08.2016

Heinz Kelzenberg hat eine Vorschau verfasst: "Der Eintritt in die Halle Steinbreche ist frei".


21.08.2016

Die Jugendnationalspielerin gewann im Einzel und Doppel. HE: Matthias Deininger (1. BC Bischmisheim) / DE: Yvonne Li (SC Union Lüdinghausen) / HD: Daniel Benz & Andreas Heinz (SG Anspach/SV Fun-Ball Dortelweil) / DD: Jana Bühl & Yvonne Li (Südring Berlin/Union Lüdinghausen) / MX: Nikolaj Persson & Kilasu Ostermeyer (TSV Trittau).


21.08.2016

Viel Bemerkenswertes: China dominierte nicht wie bei früheren Spielen, die Damen waren erstaunlich schwach - Erstes Badminton-Gold für Japan - Erstes Badminton-Gold für Spanien - Gleich drei Silbermedaillen für Malysia - Bronze für England - Indien gewann in Rio nur insgesamt zwei Medaillen, eine davon im Badminton - Top-Nation Südkorea ergatterte gerade mal eine Bronzemedaille.


21.08.2016

Tolle Olympische Spiele für die Badmintonnation Malaysia. Aber die letzte Erfüllung blieb ihr versagt. Nach CHAN Peng Soon & GOH Liu Ying im Mixed und GOH V Shem & TAN Wee Kiong im Herrendoppel musste sich auch Superstar Lee Chong Wei mit der Silbermdedaille zufrieden geben. Lesen Sie in THE STAR: "Heartbreak again for Chong Wei, Chen Long takes gold".


20.08.2016

2008 und 2012 musste Lee Chong Wei sich in den olympischen Endspielen Lin Dan geschlagen geben. Diesmal schaffte er im Halbfinale einen Sieg über seinen Dauerrivalen und Angstgegner - und unterlag anschließend gegen dessen Landsmann Chen Long. Wie hart gekämpft wurde, zeigt die Dauer des Matches. Für zwei Sätze benötigten die Spieler 74 Minuten, in der gleichen Zeit spielten Lin Dan und Viktor Axelsen im Bronzespiel drei Sätze. Am Ende durfte der 22-jährige Däne sich über eine Medaille freuen.

Spiel um Bronze: Viktor Axelsen (DEN*4) - LIN Dan (CHN*3) 15:21 21:10 21:17 (73 min)

Endspiel: CHEN Long (CHN*2) - LEE Chong Wei (MAS*1) 21:18 21:18 (74 min).


19.08.2016

Nikolaj Persson & Kilasu Ostermeyer (TSV Trittau) - Timo Teulings & Jana Bühl (TSV Trittau/Südring Berlin)

Lucas Gredner & Laura Gredner (VfB/SC Peine) - Fabian Stoppel & Laura Riffelmann (BC Hohenlimburg).


19.08.2016

Lars Schänzler kam beim 6000-Dollar-Turnier in Sofia bis ins Halbfinale. HE: Patrick Bjerregaard (DEN) / DE: Clara Azurmendi (ESP) / HD: Pakin Kuna-Anuvit & Natthapat Trinkajee (THA) / DD: Cemre Fere & Neslihan Kilic (TUR) / MX: Rodion Alimov & Alina Davletova (RUS).


19.08.2016

Sie ist damit die erste Europäerin, der das gelang. Das zweite Gold des Tages ging nach knappem Ausgang an die Chinesen Fu & Zhang. Malaysia muss also auf Lee Chong Wei hoffen, damit es endlich klappt mit der ersten Goldmedaille im Badminton.

Halbfinale HE: LEE Chong Wei (MAS*1) - LIN Dan (CHN*3) 15:21 21:11 22:20

Spiel um Bronze im DE: Nozomi Okuhara (JPN) - LI Xuerui (CHN) o.K./wo

Halbfinale HE: CHEN Long (CHN*2) - Viktor Axelsen (DEN*4) 21:14 21:15

Finale DE: Carolina Marin (ESP*1) - V. Sindhu PUSARLA (IND*9)19:21 21:12 21:15

Finale HD: FU Haifeng & ZHANG Nan (CHN*4) - GOH V Shem & TAN Wee Kiong (MAS) 16:21 21:11 23:21.


19.08.2016

LCW - LD: LD macht gehörig Druck 6:11 / LD mit Hawk-Eye erfolgreich 8:15 / LCW gewinnt Netz 11:16 / 12:18 /14:19 / 15:21

LCW fand insgesamt kein Rezept gegen einen aggressiven LD. Dazu etliche leichte Fehler vor allem zu Beginn. Hoffnung kann seine Fans nur machen, dass es in der Schlussphae des Satzes etwas besser lief.

Ballwechsel jetzt länger 4:0 / LCW spilet schneller und sicherer, hat Matchkontrolle 6:2 / 9:2 LD spielt defensiv und passiv / 112 Vorbereitung auf dritten Satz? / LV mit Hawk-Eye nicht erfolgreich 14:4 / 16:4 plätscher, plätscher 16:6 / 18:7 18:10 21:11.

Das war das Vorspiel. Vier Trainer reden heftig auf ihre Spieler ein. LCW isst noch schnell ein Häppchen.

Jetzt kommt der Entscheider: LCW beginnt aggressiv 2:0 / langer BW 2:2 / LD Fehler beim Töten 5:3 / beide versuchen Angriffschancen zu nutzen 5:5 / LD mit Attacke 5:7 / LCW hält mit Netzsprung und Smash dagegen 7:7 / Ballhalteballwechsel für LCW 8:7 / LCW Fehler beim Ablegen am Netz 8:8 / Spiel auf gutem Niveau 9:9 / LCW verliert Protest nach Hawk-Eye 9:10 / beide Tempo-Erhöhung LCW Smash 10:10 / LD Finte am Netz 10:11 / angeregte Diskussion zwischen LCW und seinen Trainern, man schildert sich offensichtlich seine Eindrücke / 11:11 12:11 / LD Smash 12:12 / LD Fehler beim Swip am Netz 13:12 / LD Smash 13:13 / 14:13 nachdem LD Aufschlagfehler angezeigt / LD Smash 14:14 / beide hohes Tempo LD tötet 14:15 / LD seitlich aus 15:15 / LD Fehler am Netz 16:15 / Fußballgesänge jetzt in der Halle / LCW Smash ins Netz 16:16 / Langer BW LD ins Aus 16:17 / LCW Smash auf Körper sitzt 18:16 erstmals 2 Punkte vor / LCW gewinnt Netz 19:16 / langer BW LCW Smash Netz 19:17 / LD Abwehr ins Netz 20:17 / LCW hinten aus, wie in London 20:18 / Ein böses Omen? / Für LD ein gutes, er macht sichtbar Druck im Schlusspurt 20:19 / spektakulärer Bw mit der Rettung eines getöteten Balles im Hinterfeld durch LD 20:20 / LD wehrt drei Matchbälle ab. Ist das die Wende? / Aber dann bringt er mit einer Ungenauigkeit LCW wieder ins Spiel. LD hinten seitlich knapp aus 21:20 / LCWs vierter Matchball / Dessen Nerven hielten: Vh-Drop cross versenkt 22:20. Jubelpose in Bodenlage. Danach innige Umarmung der beiden Protagonisten. Im dritten Satz ein würdiges olympisches Halbfinale.


19.08.2016

Ausrichter im Schulzentrum Altwarmbüchen, Helleweg 1 im niedersächsischen Isernhagen ist der Altwarmbüchener BC. Begonnen wird heute um 17.30 Uhr mit dem Mixed. Der weitere Ablauf: Samstag 9 Uhr Herreneinzel, 11 Uhr Dameneinzel, 15 Uhr Herren- und Damendoppel; Sonntag 9.30 Uhr Halbfinale, anschließend finden die Endspiele statt. Ergebnisse gibt es bei Kroton.


19.08.2016

Ab 13.30 Uhr wird in Rio gespielt. Der Verlauf der Spiele kann verfolgt werden. Für den ZDF-Livestream ist das Dameneinzel-Finale angekündigt. Bitte auch das ZDF-Programm im TV beachten, gerade zu Sendungsbeginn besteht die Chance auf Badmintonbilder.


19.08.2016

Anderthalb Stunden dauert das Video von Lin Dans Sieg. Endergebnis: 15:21 21:10 21:19. Den drittletzten Ball nach dem 19:18 schätzt Chong Wei falsch ein und lässt ihn fallen, der vorletzten gewinnt Lin Dan durch Angriff, den letzten schlägt Chong Wei nach langem Ballwechsel hinten aus.


19.08.2016

Zweimal konnte Lin Dan seinen Dauerrivalen Lee Chong Wei in olympischen Endspielen bezwingen. 2008 in Peking gewann er 21:12 21:18, 2012 in London nach einem dramatischen Spiel 21:19 im Dritten. Der Chinese ist angetreten, sein drittes Gold zu holen. Lee Chong Wei will endlich aus Lin Dans Schatten treten. Ganz Malaysia erwartet vom den 33-jährigen Seriensieger den Olympiasieg, damit er nicht als der Unvollendete in die Badmintongeschichte eingeht. Weltmeister ist er nämlich auch noch nicht geworden. Im Dameneinzel hat Carolina Martin ihrerseits die Chance, Geschichte zu schreiben. Noch nie gewann eine Europäerin olympisches Gold. Und gleiches gilt am Ende des Tages für Goh & Tan. Drei Silbermedaillen hat Malaysia bisher seit 1992 gewonnen - noch keine goldene.

13.30 Uhr Halbfinale HE: LEE Chong Wei (MAS*1) - LIN Dan (CHN*3)

14.15 Uhr Spiel um Bronze im DE: Nozomi Okuhara (JPN) - LI Xuerui (CHN) 14.35 Uhr Halbfinale HE: CHEN Long (CHN*2) - Viktor Axelsen (DEN*4)

15.15 Finale DE: Carolina Marin (ESP*1) - V. Sindhu PUSARLA (IND*9)

16 Uhr Finale HD: FU Haifeng & ZHANG Nan (CHN*4) - GOH V Shem & TAN Wee Kiong (MAS).


18.08.2016

Das Traum-Halbfinale zwischen Weltmeisterin Carolina Marin und der Olympiasiegerin von London Li Xuerui entschied die Spanierin in zwei Sätzen für sich. Ihre Endspielgegnerin ist die Inderin Sindhu, die wohl kaum jemand im olympischen Finale erwartet hätte.

Eine weitere Überraschung gelang den Engländern Ellis & Langridge. Die beiden spielten ein sensationelles Turnier und krönten die Leistung mit einem Sieg im Bronzematch.

Im letzten Spiel des Tages lieferten Pedersen & Juhl ihren jananischen Gegnerinnen ein packendes Match. Im Schlussspurt ließen sie sich nach 19:16-Führung allerdings zu sehr in die Defensive drängen und verloren die nächsten fünf Ballwechsel. Im Bronzematch verhinderten die Koreanerinnen das Desater für Südkorea. Die Top-Nation bleibt nach ihren Sieg nicht völlig medaillenlos.

DD um Bronze: JUNG Kyung Eun & SHIN Seung Chan (KOR) - TANG Yuanting & YU Yang (CHN) 21:8 21:17.

DE Halbfinale: Carolina Marin (ESP*1) - LI Xuerui (CHN*3) 21:14 21:16.

HD um Bronze: Marcus Ellis & Chris Langridge (ENG) - CHAI Biao & HONG Wei (CHN) 21:18 19:21 21:10 (83 min).

DE Halbfinale: V. Sindhu PUSARLA (IND*9) - Nozomi Okuhara (JPN*6) 21:19 21:10.

DD um Gold: Misaki Matsutomo & Ayaka Takahashi (JPN*1) - Kamilla Rytter Juhl & Christinna Pedersen (DEN) 18:21 21:9 21:19.


17.08.2016

Es gab keine Überraschungen im Herreneinzel. Allerdings mussten Lin Dan und Chen Long beide in den dritten Satz, wobei Son Weltmeister Chen Long ein Marathonspiel abverlangte.

LEE Chong Wei (MAS*1) - CHOU Tien Chen (TPE*6) 21:9 21:15

LIN Dan (CHN*3) - Srikanth KIDAMBI (IND*9) 21:6 11:21 21:18 (68 min)

CHEN Long (CHN*2) - SON Wan Ho (KOR*8) 21:11 18:21 21:11 (97 min)

Viktor Axelsen (DEN*4) - Rajiv Ouseph (GBR*13) 21:12 21:16.

Das erste Badmintongold von Rio holten sich im Mixed Tontowi Ahmad & Liliyana Natsir (INA). Die Weltmeister von 2013 besiegten die Überraschungsfinalisten CHAN Peng Soon & GOH Liu Ying (MAS) 21:14 21:12. Liliyana Natsir hatte schon 2008 in Peking Silber (mit Nova Widianto) geholt.


17.08.2016

Eine Silbermedaille im Wasserspringen und eine Bronzemedaille im Keirin haben Malaysias Sportler bisher insgesamt in Rio gewonnen. Um so größer ist der Jubel über die Badmintonspieler, die gleich zweimal in Endspiele vordrangen - und da ist Goldhoffnung Lee Chong Wei noch nicht berücksichtigt. Zunächst machte es das Mixed CHAN Peng Soon & GOH Liu Ying vor und gestern folgte dann das Herrendoppel GOH V Shem & TAN Wee Kiong. Im Vergleich zu Lee Chong Wei waren beide Paare im Vorfeld nicht unbedingt Endspielkandidaten. Lesen Sie in THE STAR: "Malaysian badminton is flying at the Rio Olympics".


17.08.2016

Es gab keine wirklichen Überraschungen in den Viertelfinals. Auch der Sieg der Inderin Sindhu gegen Chinas Nummer zwei Wang Yihan war im Bereich des Möglichen. Sindhu hatte die Chinesen im vergangenen Oktober bei den Danmark Open schon geschlagen. So liegen Chinas Hoffnungen allein auf Li Xuerui, der Gold-Gewinnerin von London. Über sie muss nun die zweifache Weltmeisterin Carolina Marin hinweg, wenn sie ihre grandiose Karriere mit olympischem Gold krönen will. Im innerjapanischen Duell setzte sich Okuhara erwartungsgemäß gegen ihre jüngere Landsfrau Yamaguchi durch.


17.08.2016

Ganz bitter können die Spiele von Rio für die Badminton-Topnation Südkorea werden. Nachdem sich die Medaillenkandidaten LEE Yong Dae & YOO Yeon Seong und KIM Gi Jung & KIM Sa Rang frühzeitig verabschieden mussten, konnte auch das Damendoppel JUNG Kyung Eun & SHIN Seung Chan nicht in die Bresche springen. Die beiden unterlagen im Halbfinale gegen Matsutomo & Takahashi. Als Schadensbegrenzung bleibt ihre Chance auf Bronze. Oder SON Wan Ho reißt die Koreaner im Herreneinzel gegen CHEN Long raus. Da Christinna Pedersen im Mixed früh raus war, konnte sie sich ganz aufs Doppel konzentrieren. Das brachte offensichtlich Erfolg. Gemeinsam mit Kamilla Rytter Juhl schlugen sie TANG Yuanting & YU Yang 21:19 im dritten Satz. Malaysias GOH V Shem & TAN Wee Kiong setzten ihren Lauf fort. Nach dem Sieg über Lee & Yoo konnten ihren Sturm ins Finale auch die Chinesen Chai & Hong nicht aufhalten. Ein Stopp gab es für das englische Rio-Sensationsdoppel Ellis & Langridge. FU Haifeng & ZHANG Nan schickten sie ins Bronzematch.


16.08.2016

Der Zeitplan (MESZ):

1. Abschnitt 13.30 – ca. 17 Uhr:

Ab 13.30 Uhr HD und DD Halbfinals, vier Spiele nacheinander.

2. Abschnitt 22.30 – ca. 2.30 Uhr:

Ab 22.30 Uhr DE Viertelfinals, vier 4 Spiele nacheinander.

Ab 1.30 Uhr MX, Spiel um Bronze zwischen ZHANG Nan & ZHAO Yunlei (CHN) und XU Chen & MA Jin (CHN).

Dreimal sind Europäer heute am Start: Marcus Ellis & Chris Langridge (ENG), Kamilla Rytter Juhl & Christinna Pedersen (DEN) und Carolina Marin (ESP).


16.08.2016

Erstaunlich glatt setzten sich im Halbfinale die Paare aus Indonesien und Malaysia durch. Dabei ist der der Sieg von Ahmad & Natsir über die Weltranglistenersten Zhang & Zhao keine ganz so große Überraschung wie der Einzug von Chan & Goh ins olympische Finale. Die Malaysier haben noch nie ein Superseries-Turnier gewonnen.

Tontowi Ahmad & Liliyana Natsir (INA) - ZHANG Nan & ZHAO Yunlei (CHN) 21:16 21:15

CHAN Peng Soon & GOH Liu Ying (MAS) - XU Chen & MA Jin (CHN) 21:12 21:19.


16.08.2016

Ein bitteres Aus musste Jan Jörgensen hinnehmen, der eine großartige Saison gespielt hat. Er unterlag dem Inder Srikanth in zwei Sätzen. Positiv überraschte dagegen Rajiv Ouseph. Dem Engländer gelang der Sprung unter die letzten acht mit einem Sieg über Indonesiens Nummer eins Tommy Sugiarto. Bei den Damen gab es zwei Duelle auf Augenhöhe. Dabei setzte sich Yamaguchi gegen Intanon durch und Sindhu besiegte Tai Tzu Ying. Die Ukrainerin Ulitina, die in ihrer Gruppe überraschenderweise Nehwal hinter sich gelassen hatte, konnte die Leistung nicht bestätigen. Sie unterlag der Thailänderin Buranaprasertsuk.


16.08.2016

Das Herrendoppel ist normalerweise die schwächste Disziplin der Badmiton-Großmacht China. Nun aber stehen gleich zwei Doppel im Halbfinale. Die Herrendoppel-Spezialisten aus Südkorea gehen dagegen leer aus. Als sensationell darf dabei die Niederlage von Lee Yong Dae & Yoo Yeon Seong gegen die Malaysier Goh & Tan angesehen werden. Sensationell ist auch das Erreichen des Halbfinales durch die Engländer Ellis & Langridge, die die starken Japaner Endo & Hayakawa ausschalteten. Im Damendoppel stehen Pedersen & Juhl nun plötzlich im Halbfinale. Die beiden erreichten nur mit Punktevorteil Platz zwei in ihrer Gruppe. Die Niederländerinnen Muskens & Piek bestätigten ihre gute Rio-Form, indem sie gegen die Koreanerinnen Jung & Shin immerhin einen Satzgewinn verzeichneten.


15.08.2016

Der Zeitplan für heute (MESZ):

1. Abschnitt 13.30 – ca. 17.30 Uhr: HD VF / DD VF / HE AF 3 Spiele.

2. Abschnitt 22.30 – ca. 1 Uhr: DE AF 5 Spiele / HE AF 2 Spiele / 23.45 MX HF.

Aus Europa sind noch dabei: Jan Ø. Jørgensen (DEN), Rajiv Ouseph (GBR), Scott Evans (IRL), Viktor Axelsen (DEN), Carolina Marin (ESP), Linda Zetchiri (BUL), Maria Ulitina (UKR), Vladimir Ivanov & Ivan Sozonov (RUS), Marcus Ellis & Chris Langridge (ENG), Kamilla Rytter Juhl & Christinna Pedersen (DEN) und Eefje Muskens & Selena Piek (NED).


15.08.2016

Die Polen Robert Mateusiak & Nadiezda Zieba spielten eine spektakuläre Vorrunde, doch im Viertelfinale war Endstation.


14.08.2016

Lesen Sie "Karin Schnaase unterliegt der Silbermedaillengewinnerin von London" und "Souveräner Sieg von Marc Zwiebler". Außerdem hat Chefbundestrainer Holger Hasse eine erste Bewertung des deutschen Abschneidens vorgenommen: "Zweigeteiltes Fazit".


14.08.2016

Marc Zwiebler und Karin Schnaase mussten noch einmal antreten. Dabei ging es für Karin um den Gruppensieg. In Marcs Gruppe steht mit Evans der Sieger schon fest.

20.30 Uhr MESZ Karin Schnaase - Wang Yihan (CHN*2) 11:21 16:21

20.55 Uhr Marc Zwiebler - Ygor Coelho de Oliveira (BRA) 21:12 21:12

Zum Abschluss des Tages wurde dann die Endrunde des olympischen Badmintonturniers mit den vier Viertelfinalspielen im Mixed eröffnet.


14.08.2016

Lesen Sie "Johanna Goliszewski/Carla Nelte und Michael Fuchs/Birgit Michels beenden die Gruppenphase auf Tabellenrang vier" und "Geteilter neunter Platz für Michael Fuchs/Johannes Schöttler".


13.08.2016

Die Gruppenspiele in den Doppeldisziplinen wurden abgeschlossen. Die drei deutschen Paare hatten allerdings keine Chance mehr aufs Viertelfinale. Unser Herrendoppel verabschiedete sich in Rio mit einem Sieg.

Michael Fuchs & Johannes Schöttler (1. Bischmisheim) - Philip Chew & Sattawat Pongnairat (USA) 21:14 21:14

Michael Fuchs & Birgit Michels (1. BC Bischmisheim/1. BC Beuel) - Lee Chun Hei Reginald & Chau Hoi Wah (Hongkong) 17:21 14:21

Johanna Goliszewski & Carla Nelte (1. BV Mülheim/TV Refrath) - Gabriela Stoeva & Stefani Stoeva (Bulgarien) 14:21 19:21.

Eine Chance aufs Weiterkommen hätte für Marc Zwiebler noch bestanden, wenn in der Nacht der Brasilianer Ygor Coelho de Oliveira den Zwiebler-Bezwinger Scott Evans geschlagen hätte. Die beiden hatten zuvor noch nie gegeneinander gespielt. In der Weltrangliste stehen sie beieinander: Oliveira belegt Rang 64, Evans 72. Aber Evans ließ sich beim 21:8 19:21 21:8 den Gruppensieg nicht nehmen.


13.08.2016

Neben der Niederlage von Marc Zwiebler gab es einige weitere Überraschungen:

Im Herrendoppel Gruppe C schlugen Ellis & Langridge die Koreaner Kim & Kim. Im HD Gruppe D setzten sich die Japaner Endo & Hayakawa nach zwei Siegen an die Spitze. Im Mixed Gruppe B scheidet in jedem Fall eines der Top-Paare aus: Fischer & Pedersen oder die Silbermedaillengewinner von London Xu und Ma. Dafür kommt der Sieger aus Adcock & Adcock gegen Mateusiak & Zieba weiter. Im Damendoppel sind die Niederländerinnen Muskens & Piek weiter, in Gruppe C müssen Pedersen & Juhl im letzten Spiel die koreanischen Favoritinnen Jung & Shin in zwei Sätzen schlagen.


12.08.2016

Sie protokollierte den Spielverlauf und holte anschließend Stimmen ein. Außerdem berichtet sie über den "bemerkenswerten Auftritt" von Johanna Goliszewski & Carla Nelte in ihrem zweiten Gruppenspiel.


12.08.2016

Lesen Sie: "Zweite Niederlage für Michael Fuchs und Birgit Michels". Dort finden sich ein Spielbericht und Statements.


12.08.2016

Erstmals griffen auch unsere Einzelspieler ins Geschehen ein. Dabei unterlag Marc Zwiebler dem Ire Evans in drei Sätzen. Karin Schnaase schlug dagegen Magee souverän.

14.35 Uhr MESZ MX: Michael Fuchs & Birgit Michels (1. BC Saarbrücken-Bischmisheim/1. BC Beuel) - Praveen Jordan & Debby Susanto (Indonesien) 16:21 15:21

15.10 Uhr DD: Johanna Goliszewski & Carla Nelte (1. BV Mülheim/TV Refrath) - Chang Ye Na & Lee So Hee (Korea) 18:21 21:18 17:21

16.20 Uhr HE: Marc Zwiebler (1. Bischmisheim *12) – Scott Evans (Irland) 21:9 17:21 7:21

21.40 Uhr HD: Michael Fuchs & Johannes Schöttler (1. Bischmisheim) - Fu Haifeng & Zhang Nan (China *4) 11:21 16:21

1.05 Uhr DE: Karin Schnaase (SC Union Lüdinghausen) – Chloe Magee (Irland) 21:14 21:19.


12.08.2016

Adcock & Adcock hatten im Mixed beim 21:13 20:22 15:21 gegen die Silbermedaillengewnner von London Xu Chen & Ma Jin im zweiten Satz Matchball, den sie nicht nutzen konnten. Die Japaner Endo & Hayakawa erkämpften sich im Herrendoppel mit 21:18 14:21 23:21 gegen die Chinesen Chai Biao & Hong Wei gute Chancen aufs Weiterkommen.


11.08.2016

Am 11. August haben in Rio de Janeiro die olympischen Badmintonwettbewerbe begonnen. Drei Partien mit deutscher Beteiligung standen im Spielplan für den 1. Wettkampftag:

MX, 8.00 Uhr Ortszeit (13.00 Uhr MESZ): Michael Fuchs/Birgit Michels – Zhang Nan/Zhao Yunlei (China; Setzplatz 1) 19:21, 16:21

DD, 15.30 Uhr Ortszeit (20.30 Uhr MESZ): Johanna Goliszewski/Carla Nelte – Tang Yuanting/Yu Yang (China; Setzplatz 2) 10:21, 11:21

HD, 15.55 Uhr Ortszeit (20.55 Uhr MESZ): Michael Fuchs/Johannes Schöttler – V Shem Goh/Wee Kiong Tan (Malaysia) 14:21, 17:21.

Michael Fuchs und Birgit Michels boten in dem engen Match gegen die topgesetzten Weltranglistenersten und Olympiasieger von 2012 eine Weltklasse-Leistung.


11.08.2016

Die Spiele im Pavilion 4 des Riocentro können live verfolgt werden. Es wird angezeigt, ob Spiele "running" sind oder "finished". Beim Anklicken erscheint das Ergebnis des gewünschten Spiels bzw. der Spielstand. Die Aktualisierung des Zwischenstandes erfolgt automatisch.


11.08.2016

Von China bis Ungarn: badminton.de hat die olympischen Badmintonteilnehmer zusammengestellt. Deutschland ist mit sieben Startern in fünf Disziplinen unter den Top-Nationen dabei. Nur fünf Spieler haben sich in zwei Disziplinen qualifizieren können. Michael Fuchs ist einer davon.


09.08.2016

In Anlage I der DBV-Jugendspielordnung sind alle diesbezüglichen Regelungen zusammengefasst.


09.08.2016

Claudia Pauli hat mehrere Interviews und Vorberichte mit Bezug zu den olympischen Badmintonwettbewerben erstellt. U. a. berichtet Karin Schnaase von ihren ersten Erlebnissen bei ihrem Olympia-Debüt. Auch Fotos finden sich auf der Unterseite "Olympische Spiele 'am Rande'".


09.08.2016

Die Spielberechtigung von Jugendlichen im Spielbetrieb der 1. und 2. Bundesliga wird in § 9 (3) der DBV-Jugendspielordnung geregelt. Wer einen Jugendlichen in einer Bundesliga-Mannschaft einsetzen möchte, muss vorher einen entsprechenden Antrag stellen.


09.08.2016

1. DBV-RLT U17/15 am 22./23.10.2016 - Ausrichter: TV Völklingen (LV SAA). Meldeschluss: 11.10.2016.

1. DBV-RLT U19/13 am 5./6.11.2016 - Ausrichter: BC Phönix Hövelhof (LV NRW). Meldeschluss: 24.10.2016.

2. DBV-RLT U17/15 am 12./13.11.2016 - Ausrichter: Altwarmbüchener BC (LV NIS). Meldeschluss: 4.11.2016.

3. DBV-RLT U17/15 am 26./27.11.2016 - Ausrichter: BC Paderborn (LV NRW). Meldeschluss: 18.11.2016.

2. DBV-RLT U19/13 am 10./11.12.2016 - Ausrichter: 1. BV Maintal 1978 (LV HES). Meldeschluss: 1.12.2016.


08.08.2016

Am Donnerstag (11. August 2016) beginnen in Rio de Janeiro die olympischen Badmintonwettbewerbe. Drei Partien mit deutscher Beteiligung stehen im Spielplan für den Auftakttag. Wie Claudia Neumann vom ZDF mitteilte, wird das Zweite Deutsche Fernsehen „auf jeden Fall am 1. Wettkampftag das Mixed live übertragen. Auch beide Doppel am Nachmittag werden im Programm sein. Ob live oder zeitversetzt, das hängt von vielen Faktoren ab.“


08.08.2016

Es zeigt die Struktur und personelle Besetzung des Deutschen Badminton-Verbandes nach dem beim DBV-Verbandstag im Juni vollzogenen Präsidentenwechsel von Karl-Heinz Kerst zu Thomas Born.


07.08.2016

Gespielt wird in Bergisch Gladbach vom 26. bis 28. August.

Bei U13 wird dreimal der Setzplatz eins von Frankreich belegt, zweimal von den Niederlanden.

Bei U11 gehen die Setzplätze eins nach Deutschland, Belgien, Frankreich und an ein belgisch-französisches Paar.

Am Tag zuvor findet in der Halle Steinbreche in Bergisch Gladbach-Refrath ein U13-Ländervergleich gegen Frankreich statt.


05.08.2016

Das Yonex-U11-Masters in Mössingen (BAW) findet am 17./18. September 2016 statt. Meldeschluss ist der 3. September.

Der U11 Victor Mittelfranken-Cup in Hersbruck (BAY) wird am 10./11. Dezember 2016 ausgetragen. Meldeschluss ist der 23. November.

In der Woche vor Mössingen findet in der gleichen Turnierserie der Urpferdchen-Cup im hessischen Messel statt. Meldeschluss ist hier der 28. August.


05.08.2016

DBV-Geschäftsführer Detlef Poste hat in einem Rundschreiben an die Landesverbände auf eine Umfrage aufmerksam gemacht: "Zur heutigen Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro möchten wir Sie auf eine Online-Umfrage des Europäischen Instituts für Sozioökonomie aufmerksam machen, die sich mit verschiedenen Aspekten zur Wahrnehmung Olympischer Spiele in sechs europäischen Staaten befasst. Die Bearbeitungszeit ist mit etwa 20 Minute angegeben."


05.08.2016

Reporter Philipp Lichterbeck besuchte in Rio jenes Elendsviertel, in dem Ygors Vater Sebastião Dias vor 18 Jaren erstmals ein Badmintonfeld absteckte. Lesen Sie: Der Müll, die Stadt und die Hoffnung.


04.08.2016

Die Trainerakademie Köln und der Deutschen Turnerbund führen am 1. und 2. Oktober in Frankfurt a.M. ein Kraftsymposium durch. Schwerpunkt ist das trainingsmethodische Problem des parallelen Trainings von Kraft und Ausdauer. Die Veranstaltung wird als Maßnahme zur Verlängerung von A- und B-Lizenzen anerkannt.


04.08.2016

Neuer Medienreferent und Nachfolger von Franz Engl ist Dominik Meyer aus Neuendettelsau in Mittelfranken.


04.08.2016

Durch eine Online-Umfrage sollen herausgefunden werden, welche Faktoren bei den olympischen Sommersportarten jeweils ein Risiko für Sportverletzungen verursachen. Um künftig noch besser vorzubeugen und Verletzungen möglichst vermeiden zu können, wird die Trainerakademie Köln nach Abschluss der Studie mit Hilfe der herausgefunden Risikofaktoren sportartenspezifische Präventionsprogramme entwickeln. Auf der verlinkten DOSB-Seite findet sich unten der Link zur Umfrage.


04.08.2016

Nominiert wurden: Annika Schreiber, Judith Petrikowski, Ann-Kathrin Spöri, Annabella Jäger, Emma Moszczynski, Samuel Hsiao, Daniel Hess, Lukas Resch und Jan Colin Völker.

Gespielt wird am 25. August in der Kreissporthalle, Pommernstraße in Bad Camberg (Landkreis Limburg-Weilburg). Der Vorverkauf läuft.


03.08.2016

Der Trierer ist damit auf der höchsten Stufe angelangt, die man als internationaler Schiedsrichter erreichen kann. Er ist derzeit der einzige Deutsche mit dieser Qualifikation.


03.08.2016

Insgesamt waren bis zum Dezember drei O19-Ranglistenturniere und fünf Nachwuchs-Ranglistenturniere zu besetzen.


03.08.2016

Dort kann nachgelesen werden, wer für das erste Ranglistenturnier der Saison 2016/17, das vom 19. bis 21. August 2016 ausgetragen wird, für die Hauptfelder zugelassen ist und wer in die Listen der Nachrücker aufgenommen wurde.


03.08.2016

Sollten Tontowi Ahmad, Liliyana Natsir und Co. in Rio Gold gewinnen, bekämen sie 345 000 Euro Prämie und eine lebenslange Monatsrente von bis zu 1380 Euro. Das hat die Süddeutsche Zeitung herausgefunden, die Prämien verglichen hat, die in verschiedenen Ländern für olympische Medaillengewinner ausgeschüttet werden.


02.08.2016

ARD und ZDF halten während der Olympischen Sommerspiele in Rio (5. bis 21. August 2016) neben ausführlicher Live-Berichterstattung im Fernsehen bis zu sechs zusätzliche, parallele Live-Streams bereit.


01.08.2016

Der Allgemeine Deutsche Hochschulsportverband ist nach eigenen Angaben zufrieden mit den Ergebnissen der 3. European Universities Games in Zagreb und Rijeka. Insgesamt gewannen die deutschen Studies 57 Medaillen. Zwei davon kamen von den Badminton-Teilnehmern.


01.08.2016

Bei der Vermarktungsgesellschaft des Deutschen Badminton-Verbandes kam es zu einem Wechsel in der Geschäftsführung. Janet Bourakkadi übernahm das Amt der Geschäftsführerin von Ulrike Thomas, die seit dem Jahr 2007 die VBD geführt hat. Janet Bourakkadi ist damit auch Turnierdirektorin der Yonex German Open.


31.07.2016

Wenn am 10. September für die Erstligisten und am 24. bzw. 25. September für die Zweitligisten die Saison 2016/2017 beginnt, müssen sich alle Beteiligten mit mehreren Änderungen im Vergleich zur vorangegangenen Spielzeit auseinandersetzen. Ziel ist es, darüber die Attraktivität der Bundesliga noch weiter zu erhöhen. badminton.de hat die wesentlichen Neuerungen zusammengefasst.


29.07.2016

Seitens des amtierenden DM-Dritten TV Refrath werden drei Spieler in den nächsten Tagen nach Rio reisen: Carla Nelte darf bei den olympischen Badmintonwettbewerben im Damendoppel antreten, die Irin Chloe Magee schlägt im Dameneinzel auf und Fabian Roth ist als Sparringspartner der deutschen Olympiateilnehmer dabei. Heinz Kelzenberg hat einen entsprechenden Bericht verfasst.


29.07.2016

Der sid meldet, dass der Badminton-Weltverband BWF allen für die Olympischen Spiele qualifizierten russischen Sportlern die Starterlaubnis erteilt habe. Das IOC hatte bekanntermaßen nach der Enthüllung des flächendeckenden russischen "Staatsdopings" die Entscheidung über eventuelle Sperren an die internationalen Sportfachverbände übergeben. Damit können Vladimir Malkov (HE), Natalia Perminova (DE) und Vladimir Ivanov & Ivan Sozonov (HD) in Rio dabei sein.


29.07.2016

Alle beim DBV-Verbandstag 2016 beschlossenen und bekannt gegebenen Änderungen sind eingearbeitet. Die PDF-Datei in DIN A4-Größe kann ganz oder teilweise ausgedruckt werden. Die Print-Fassung ist ab Mitte August beim Meyer & Meyer Verlag zu erwerben.


29.07.2016

Aktuelles zum Thema "Frauen und Gleichstellung" hat der DOSB in seinem Infodienst zusammengestellt (Ausgabe Juli 2016 vom 29.7.). Unter anderem wird dort die diesjährige DOSB-Frauenvollversammlung am 8. und 9. Oktober in Hannover angekündigt.


28.07.2016

Das Grand-Prix-Gold-Turnier in Saarbrücken wird in diesem Jahr vom 1. bis 6. November ausgetragen. Der Ausrichter hat auch in diesem Jahr wieder attraktive Vorverkaufsvergünstigungen, Familienarrangements und Hotelangebote zusammengestelllt.


27.07.2016

Die Auslosung für die olympischen Badmintonwettbewerbe 2016 (11. bis 20. August) ist erfolgt. Sie ergab u. a., dass Deutschlands Spitzenmixed Michael Fuchs/Birgit Michels (1. BC Saarbrücken-Bischmisheim/1. BC Beuel) wie 2012 in London jener Vorrundengruppe angehört, die von der topgesetzten Paarung Zhang Nan/Zhao Yunlei (China) angeführt wird.

Vom 1. bis 6. November gibt es wieder Weltklasse-Badminton in Saarbrücken.

PKWTEILE.DE
Quelle für günstige Autoersatzteile

Am Donnerstag, den 25. August 2016 trifft der deutsche U19-Nachwuchs in Bad Camberg auf Belgien.

Trainersuche für Vereine - Vereinssuche für Trainer.

Aktuell: Einrichten einer Hobbyliga für Breitensportler.


Spiele der in der Vergan-genheit übertragenen internationalen Spiele sind als Video-on-Demand auch nachträglich abrufbar.

Die DBV-Schulsportaktion findet auch 2015/16 statt.

Das Schulsportprojekt des Weltverbandes BWF wird auch in Deutschland durchgeführt.

Laufende Ausschreibungen
      

Meldeschluss für Turniere im DBV
• 17.8.16 Meldeschluss für das DBV-Ranglistenturnier O19 vom 16.-18.9.16 in Paderborn.
• 25.9.16 Deutscher Meldeschluss für die Bitburger Open in Saarbrücken vom 1.-6.11.
• 11.10.16 Meldeschluss für das DBV-RLT U17/15 in Völklingen am 22./23.10.
• 24.10.16 Meldeschluss für das DBV-RLT U19/13 in Hövelhof am 5./6.11.
• 4.11.16 Meldeschluss für das DBV-RLT U17/15 in Altwarmbüchen am 12./13.11.
• 18.11.16 Meldeschluss für das DBV-RLT U17/15 in Paderborn am 26./27.11.
• 1.12.16 Meldeschluss für das DBV-RLT U19/13 in Maintal am 10./11.12.

Ausbildungen
• .
Balltests

• Für 2016/17 abgeschlossen.

Bewerbungs- möglichkeiten
• .


 

Der DBV präsentiert: Bundesliga aktuell

Zu bevorstehenden

LÄNDERSPIELEN

Zum

Monats-Rätsel


 


© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.